Das Leben – Ein Stück Absurdität in zwei Akten

Das schaffe ich!, denkt Alpha, als sie den Auftrag bekommt, ein anspruchsvolles Theaterstück über das Leben auf die Bühne zu bringen. Kinderspiel! Die Theaterfreunde Troisdorf werden engagiert und prompt nimmt die Groteske ihren Lauf: Die Schauspielenden sind mit Rahmen, Kisten, Löchern und wichtigen Fragen nach dem Sinn und Unsinn des Lebens beschäftigt – und was soll eigentlich immer dieser Ball? Zu allem Überfluss taucht auch noch Mephisto auf und Eichendorffs Taugenichts ist auch keine große Hilfe. Absurdistan lässt grüßen, von Klarheit keine Spur… Aber Alpha gibt nicht auf, denn: Das Leben findet immer dann statt, wenn man gerade etwas anderes geplant hat!

Wir präsentieren – nach ungewollt langer Pause – unser neues Stück:

„Das Leben – Ein Stück Absurdität in zwei Akten“

Aufführungstermine:

Donnerstag, 28. Oktober 2021 (Beginn: 19:00 Uhr / Einlass: ab 18:00 Uhr) Samstag, 30. Oktober 2021 (Beginn: 19:00 Uhr / Einlass: ab 18:00 Uhr)
Sonntag, 31. Oktober 2021 (Beginn: 16:00 Uhr / Einlass: ab 14:30 Uhr)

Aufgeführt wird in der Aula des Gymnasiums Zum Altenforst Troisdorf.

Tickets gibt es ab sofort bei allen Mitgliedern oder an der Abendkasse.
Ihr könnt die Tickets auch gerne per E-Mail reservieren. Bitte sendet dazu eine Nachricht mit Eurem Namen, dem gewünschten Aufführungsdatum und der Ticketanzahl an infos@theaterfreundetroisdorf.de
Wenn ihr ermäßigungsberechtigt* seid, teilt uns das bitte auch in der E-Mail mit.
Die Karten kosten ab zehn Euro.

Bitte beachtet, dass wir den Einlass nur nach den 3-G-Regeln (Geimpft, Genesen, Getestet) durchführen dürfen. Es werden nur Tests aus Testzentren akzeptiert, die nicht älter als 24 Stunden sind. Wichtig ist, dass ihr euren Personalausweis mitbringt und natürlich euren Impf-, Genesen- oder Testnachweis. Wir bitten euch hierfür um Verständnis. Wir freuen uns darauf, endlich wieder für euch auf der Bühne stehen zu dürfen. Es lebe die Faulheit!

*ermäßigungsberechtigt sind: Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Personen mit Schwerbehinderung, FSJ-Leistende.

Es geht wieder los! Willkommen bei „Das Leben“

Was hat es nur mit diesem Ball auf sich?

Casting-Szene aus „Das Leben“: Was hat es wohl mit diesem Ball auf sich?

2020 – Was hatten wir alles mit dir vor: Wir wollten den Zuschauern zeigen, wie die Milliardärin Claire Zachanassian in unserem Stück „Der Besuch der alten Dame“ Rache an den Güllenern nimmt. Die Proben waren schon in vollem Gange, ein Aufführungsort war gefunden und dann kam Corona. Nichts mit Theater. Und auch unsere K!ds hatten sich darüber gefreut, wieder einmal mit den Großen auf der Bühne stehen zu dürfen. Außerdem haben unsere jüngsten Darsteller haben bereits fleißig an dem Stück „Doof gelaufen!“ gearbeitet. Wer hätte gedacht, dass das der perfekte Titel für das Jahr 2020 werden sollte?

Was haben wir in der Zwischenzeit getan?

Wir haben versucht, neue Kommunikationskanäle zu finden und mithilfe von  Improvisationen, lustigen Whats App-Aufgaben und einem selbstgeschriebenen Hörspiel im Training und in Kontakt zu bleiben.

Doch jetzt wollen wir wieder richtig durchstarten.

Es wird absurd

Jetzt freuen wir uns darauf, endlich wieder etwas Neues auf die Beine stellen zu können. Unsere Regisseurin Andrea Funk hat sich dazu entschieden, nach dem Erfolg von „Die Hölle, das sind die Anderen“, wieder ein mutiges und experimentelles Stück zu inszenieren. „Das Leben“ wird besonders, außergewöhnlich, ein bisschen absurd und verspricht Darstellern und Publikum einen unvergesslichen Abend. Wir freuen uns alle darauf, wieder mit den Proben beginnen zu dürfen. Regie und Vorstand stehen in regelmäßigem Austausch mit den zuständigen Stellen und alle Teilnehmer*innen lassen sich vor jeder Probe auf das COVID-19-Virus testen. Wir werden euch regelmäßig über unsere Social Media-Kanäle mit Updates aus unserem Probenalltag versorgen und hoffen, euch – wie geplant – Ende Oktober 2021 bei unserer Aufführung begrüßen zu dürfen.

Vereine, die zusammenhalten

Das Vereinsleben in Troisdorf blüht! Die Schauspielkultur und die Jugendarbeit sind laut der Theaterfreunde Troisdorf e.V. und dem Haus der offenen Tür e.V. unterstützenswerte Projekte, die die Region Troisdorf bereichern. Während die Theaterfreunde die Zeit im „Bauhaus“ zum Proben nutzen und neue Stücke für Jung und Alt auf die Beine stellen, haben Kinder und Jugendliche hier die Chance zum gemeinsamen Spiel, Austausch und zur positiven Freizeitgestaltung im sozialpädagogischen Setting.

Die K!ds im Hof des Café Bauhaus

Beide gemeinnützigen Vereine unterstützen sich gegenseitig und arbeiten schon seit Jahren zusammen. Die TFT geben regelmäßig Jahresspenden auf Basis ihrer Aufführungen an das Bauhaus, um die Jugendarbeit in Troisdorf zu fördern und den sozialen Verein erhalten zu können. Das Haus der offenen Tür e.V. ermöglicht den TFT im Gegenzug neue Kulturprogramme für Jugendliche, Kinder und Erwachsene in den Räumen zu gestalten und bietet ein zu Hause für das Vereinsleben und die Probenzeit. Eine Hand wäscht die andere und weiteren Hände sind sehr willkommen! Für interessierte Sponsoren und/oder neue Theaterfreunde,  kontaktieren Sie gern die Koordinatoren Herrn Fischer (Café Bauhaus) oder Frau Siegel (Theaterfreunde Troisdorf e.V.).

Kleine Lose, große Wirkung – TFT und KSK für die Kunst in Troisdorf

Die Theaterfreunde Troisdorf e.V. beschließen mit „Frau Müller muss weg“ eine spannende Saison 2019. Zahlreiche Gäste durften die TFT willkommen heißen, während ein Pulk nörgelnder Eltern alles besser wissen als die Pädagogen. Glücklicherweise wendete sich alles zum Guten, denn einen Mord gab es dieses Jahr schon. „Ein mörderischer Geburtstag“ wurde im Sommer 2019 von den TFT K!ds als erster Kinderkrimi inszeniert und erfreute sich unfassbarer Beliebtheit bei Jung und Alt.

Zu Besuch bei unserer Weihnachtsfeier: Frau Fries von der KSK

Dank der Kreissparkasse Köln und ihrer Kunden konnten aus Theaterworkshops für Kinder und Jugendliche eine feste Gruppe entstehen, die ihre feste Spielzeit vor den Sommerferien jeden Jahres hat. Außerdem konnten die TFT auf einer großartigen Finanzspritze aufbauen, um Technik, Lager, Kostüm und Requisite noch professioneller auszugestalten. Wie so eine Unterstützung möglich ist? Mit nur 5 Euro pro Los sparen die Kunden der KSK nicht nur Geld und sichern die Chance bis zu 250.000 Euro zu gewinnen. Sie unterstützen auch noch wunderbare regionale Projekte wie dieses. Wir danken unserem Publikum und unserem langjährigen Unterstützer, der Kreissparkasse Köln. Auf eine großartige Saison 2020!

Die Kunst und das Sandwich – oder was Subway mit Theater am Hut hat

Die Theaterfreunde Troisdorf e.V. beschließen mit „Frau Müller muss weg“ eine spannende Saison 2019. Zahlreiche Gäste durften die TFT willkommen heißen, während ein Pulk nörgelnder Eltern alles besserwissen als die Pädagogen. Eine witzige Gesellschaftskritik, die nicht wahrer hätte sein können. Glücklicherweise wendete sich alles zum Guten und Frau Müller musste weder verschwinden, noch gelyncht werden, denn einen Mord gab es dieses Jahr doch schon. „Ein mörderischer Geburtstag“ wurde im Sommer 2019 von den TFT-K!ds als erster Kinderkrimi von Kindern für Kinder inszeniert und erfreute sich unfassbarer Beliebtheit bei Jung und Alt. Wir danken unserem tollen Publikum für eine wundervolle Zeit und möchten an dieser Stelle auch einen großen Dank an unseren langjährigen Sponsor und Unterstützer senden: das einzig wahre Sandwich.

Die Sandwiches von Subway sind bei unseren Aufführungen heiß begehrt!

Bei den Theaterfreunden ist das Schauspiel schon seit Jahren keine brotlose Kunst mehr. „Subway Spich” und „Subway Wahn” haben schon vor Jahren ihre Liebe für kulturfördernde lokale Projekte entdeckt. Die Zusammenarbeit erstreckt sich nicht nur über ein abwechslungsreiches Sub-Catering bei den Aufführungen der TFT und TFT-K!ds, sondern weitet sich auch auf Gutscheinaktionen für die Gäste der Theaterfreunde aus. Jeder Eintrittskarte liegt ein exklusiver Subway-Gutschein bei, der in den beiden Restaurants eingelöst werden kann. Doch jetzt wird es richtig spannend, denn diese Saison gibt es nicht nur den befristeten Gutschein, sondern mit dem „Subventskalender“ jeden Adventstag ein anderes subtastisches Angebot.

Hier sowie auf Facebook findet ihr nicht nur Informationen zu unserem Verein oder der Möglichkeit, Mitglied zu werden, sondern auch Infos zu den Subventsgutscheinen. Einfach im Restaurant vorbeischneien, Gutscheine digital vorzeigen und die künstlerischen Darbietungen der Saison 2019 noch einmal vor dem inneren Auge Revue passieren lassen.

Frau Müller muss weg!

Das Lernklima in der Klasse 4b ist schlecht, alle schriftlichen Noten haben sich dramatisch verschlechtert, es gibt zu viele Hausaufgaben und die Kinder haben Angst vor der Schule. Und wer ist daran Schuld? Frau Müller – die Klassenlehrerin.

Das kann so nicht weitergehen; deswegen muss Frau Müller weg! Das nächste Zeugnis entscheidet immerhin über den weiterführenden Schultypus. Die Elternschaft der 4b ist alarmiert und konfrontiert Frau Müller mit der Aufforderung, die Klasse abzugeben. Eine Frau mit einem fehlenden pädagogischen Konzept, geringem Durchsetzungsvermögen und psychischen Problemen könne keine Kinder unterrichten und über deren Zukunft entscheiden.

Und das sitzt! Doch Frau Müller lässt sich von Förderwahn, Helikopter-Eltern und Wohlstandsverwahrlosung nicht unterkriegen und feuert zurück. Der Abend nimmt eine Wendung, welche die Elternschaft nicht vorhergesehen hat.

Aufführungen 

    • Donnerstag 03.10.19 um 19 Uhr (Einlass 18 Uhr)
    • Samstag 05.10.19 um 19 Uhr (Einlass 18 Uhr)
    • Sonntag 06.10.19 um 16 Uhr (Einlass 14.30 Uhr)

Alle Aufführungen finden in der Aula des Gymnasiums zum Altenforst 10 in Troisdorf statt. Am Sonntag servieren wir  1x Kaffee und 1x Kuchen, diese sind im Preis bereits mitinbegriffen.

Wir haben unsere Preise geändert. Weitere Infos finden Sie hier.

Karten sind in der Mayerschen Buchhandlung in Troisdorf oder an der Abendkasse erhältlich.

 

 

Aktuelles

Die Theaterfreunde Troisdorf K!ds suchen Dich!

Du bist zwischen 7 und 14 Jahren alt?
Du magst abenteuerliche Geschichten?
Du hast Spaß am Schauspielern?
Du bist kreativ?
Du wolltest schon immer mal auf die ­Bühne?
Du hast Lust, etwas Neues auszuprobieren?

Na, worauf wartest du noch? Mehr Infos findest du hier!